SfB-Update 2019 online!

Anwendungspraxis Soz

Aus SfB-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Soz

Als Gesellschaftswissenschaft beschreibt und erklärt die Soziologie kollektives Verhalten und alle Aspekte des sozialen Zusammenlebens der Menschen in Gemeinschaften und Gesellschaften. Die Sachgruppe Soziologie, kurz Soz umfasst die Bereiche

  • Sozialpsychologie
  • Sozialstruktur. Soziale Prozesse
  • Soziologie einzelner Gruppen (Kinder, Jugend, Alter, Kranke, Behinderte, Minderheiten)
  • Soziologie von Mann, Frau, Paaren, Familie
  • Bevölkerungssoziologie
  • Siedlungs- und Wohnsoziologie
  • Arbeits- und Berufssoziologie
  • Soziologie der Freizeit
  • Gesamtgesellschaft

Trotz Kürzungen von bis zu 50% bei der letzten Überarbeitung ist die Fachsystematik gemessen an den Bedürfnissen Öffentlicher Bibliotheken immer noch sehr differenziert.

Thematische Überschneidungen bzw. Abgrenzungen

Psy/Soz

Viele Themenbereiche tauchen sowohl bei Psy als auch bei Soz fast gleichlautend auf

  • Psy 833 Kommunikation. Gesprächsführung – Soz 150 Soziale Interaktion. Kommunikation
  • Psy 410 Psychologie der Geschlechter – Soz 500 f. Soziologie der Geschlechterbeziehungen
  • Psy 432 Partnerschaft. Ehe – Soz 510 f. Soziologie der Paarbeziehungen

Bei Psy geht es um das Individuum und seine Beziehungen zu anderen Individuen, bei Soz um die gesellschaftliche Gruppe gegebenenfalls in Beziehung zu anderen Gruppen. Bei Soz eher die Theorie, bei Psy eher die praktischen Ratgeber.

SoP/Soz

zahlreiche Berührungspunkte, zu einigen Gegenstandsbereichen finden sich direkte Pendants (Bevölkerungssoziologie – Bevölkerungspolitik; Arbeitssoziologie – Arbeitspolitk)

Besonderheit

Das Segment Soziologie der Frau ist stark unterteilt, zum Vergleich Soziologie des Mannes mit 2 Stellen Soz 547 f., Soziologie der Frau mit 30 Stellen Soz 550 ff.. Hier versammelt sich ein breites Themenspektrum, betrachtet unter frauenspezifischen Gesichtspunkten, wie Frauenleben in anderen Ländern, Geschichte der Frau, Frauenbewegung und Emanzipation, soziale Rolle der Frau, Frauen im Arbeitsprozess u.a.m.

Allgemeines

Für Fragen steht Ihnen Frau Rupps (Birthe.Rupps@stadtbibliothek.bremen.de) aus Bremen als Federführende gerne zur Verfügung.

zurück zur Anwendungspraxis
zurück zu Soziologie

Meine Werkzeuge