SfB-Update 2019 online!

Anwendungspraxis Gesch

Aus SfB-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Gesch

Die Sachgruppe Geschichte, kurz Gesch ist eine differenzierte Fachsystematik und umfasst die Bereiche

  • Historische Hilfswissenschaften (mit Archivwesen, Zeitrechnungskunde, Wappen- und Flaggenkunde)
  • Archäologie
  • Kultur- und Sozialgeschichte
  • Weltgeschichte (nach Epochen): Vor- und Frühgeschichte. Altertum. Mittelalter. Neuzeit. In die Epochen integriert sind übergreifende Ereignisse wie Absolutismus, Weltkriege usw.
  • Deutsche Geschichte (chronologisch, danach geografisch)
  • Geschichte einzelner (Groß-)Regionen und Staaten, nach Kontinenten gegliedert

Grundsätzliches zur Systematisierungspraxis:

  • Literatur zur Geschichte eines Sachgebietes kommt zum entsprechenden Sachgebiet, evtl. mit Gesch als Nebenstelle (z.B. Rechtsgeschichte R 60 ff; Geschichte der Pädagogik Pä 25 ff; usw.)
  • Wenn Titel sowohl Themen aus dem Fach Geschichte als auch aus anderen Sachgebieten beinhalten, wird über den Hauptstandort entschieden und zukünftig entsprechend systematisiert
  • Literatur zum Dritten Reich wird zu Geschichte systematisiert, auch Personen aus dem Bereich Politik und Gesellschaft des Dritten Reiches. Abweichungen: Jugend im Dritten Reich bei Soz; Hitlerjugend bei SoP; Pädagogik im Dritten Reich bei ; Polizei im Dritten Reich bei Pol; Euthanasie, medizinische Versuche bei Med 47

Überraschendes:

  • Piraten / Seeräuber bei Gesch 111
  • Stadtgeschichte bei Gesch 115
  • Heiliger Krieg bei Gesch 197
  • Münzkunde steht bei Gesch 55 ff.
  • Briefmarkenkataloge stehen nicht bei Geschichte sondern bei Wi 628 ff.

Thematische Überschneidungen bzw. Abgrenzungen:

Allg / Gesch

Bio / Gesch

  • Die Sozial- und Kulturgeschichte des Menschen der Altsteinzeit steht bei Gesch

Erd / Gesch / Pol

Klassierung landeskundlicher Titel (= Landeskunden)

Die DDB vergibt das Schlagwort "Landeskunde" für Titel, die letztlich bei ERD, GESCH oder POL stehen können. Sofern ein thematischer Schwerpunkt in der Darstellung auszumachen ist, soll dieser über die Vergabe der HS entscheiden (ggf. mit NSS in den anderen Fächern).

Bei fachübergreifenden landeskundlichen Darstellungen ohne ausgesprochenen Schwerpunkt soll die die HS folgendermaßen bestimmt werden:

  • Gegenwartsbezogene Landeskunden mit Schwerpunkt Politisches System, Wirtschaft und Gesellschaft stehen bei POL 664 – 708.
Beispiel: Drüke, Helmut : Italien. Wirtschaft – Gesellschaft – Politik. VS-Verlag. 3. Auflage, 2012
  • Gegenwartsbezogene Landeskunden mit geographischem Anteil (z.B. Kapiteln wie „Land und Leute“, „Raum und Bevölkerung“ oder „Physische Geographie“) stehen bei ERD.
Beispiel: Haversath, Johann-Bernhard : Griechenland. Raum-Zeitlicher Wandel im Süden der Balkanhalbinsel. Klett-Perthes, 2004 (Reihe Perthes Länderprofile)
  • Landeskunden mit Schwerpunkt Politische Geschichte, Kulturgeschichte, Sozialgeschichte stehen bei GESCH.
Beispiel: Mielke, Katja : Pakistan, Land der Extreme. Geschichte, Politik, Kultur. Beck, 2013 (Becksche Reihe)

Ku / Gesch

  • Ausstellungskataloge kommen je nach Schwerpunkt zu Geschichte (geschichtlich-archäologisch) oder zu Kunst (künstlerisch)
  • Comics zu historischen Themen, die keine literarische Bearbeitung sind, stehen bei Gesch (Spiegelmann: Maus; Jacobson: Das Leben von Anne Frank), ansonsten bei Ku (bzw. bei Anwendung der Zusatzvereinbarung zur Schönen Literatur bei Comic)

Pä / Gesch

  • Schulbücher für SchülerInnen (Zeiten und Menschen, Horizonte) bei Gesch; Lehrerbände, Didaktisches bei Pä

Pol / Gesch

  • Die politische Geschichte eines Staates steht bei Gesch, die Geschichte eines politischen Systems und die Verfassungsgeschichte bei Pol
  • Staatsoberhäupter bei Gesch (Kaiser, Könige, Bundeskanzlerinnen, Bundes-/Staatspräsidenten), Ministerpräsidenten der Bundesländer, (Bundes-)Minister, Bürgermeisterinnen bei Pol
  • Darstellungen zur aktuellen politischen Lage in einem Staat stehen bei Gesch.

Wi / Gesch

  • Geschichte der Industrialisierung im Zusammenhang mit der Sozialen Frage: bei Gesch; ansonsten: bei Wi
  • Drittes Reich: Verdrängung der Juden aus der Wirtschaft: bei Gesch; Geschichte einzelner jüdischen Firmen: bei Wi

Allgemeines:

Für Fragen steht Ihnen Frau Kucher (Gabriele.Kucher@Hannover-Stadt.de) aus Hannover als Federführende gerne zur Verfügung.


zurück zur Anwendungspraxis
zurück zu Geschichte

Meine Werkzeuge