SfB-Update 2019 online!

Anwendungspraxis Psy

Aus SfB-Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Psy

Die Sachgruppe Psychologie, kurz Psy beschäftigt sich mit dem menschlichen Erleben, Verhalten und Denken. Sie umfasst die Bereiche

  • Allgemeine Psychologie mit den Grundfunktionen des Seelischen, der Entwicklungspsychologie, Psychologie der Geschlechter, der Persönlichkeitspsychologie, der Ausdruckspsychologie und einzelnen psychologischen Richtungen
  • Angewandte Psychologie mit den Themen Zwischenmenschliche Beziehungen, Kommunikation, Konfliktmanagement, psychologische Fragen der Lebensführung, Psychodiagnostik, Yoga und Meditation

und als Randgebiet

  • Parapsychologie. Okkultismus

Teilgebiete der angewandten Psychologie, die Psychologie einzelner Fächer wie Arbeits- und Betriebspsychologie, Wirtschaftspsychologie, Religionspsychologie, pädagogische Psychologie stehen bei der jeweiligen Sachgruppe.

Systematisierungspraxis:

Klinische Psychologie und Psychotherapie sind in der SfB bei Medizin Med 815 - 830 und Med 836 - 846 verortet.

Sozialpsychologie steht bei der Soziologie Soz 130 - 270.

Familienpsychologie und Familiensoziologie stehen gemeinsam bei Soz 530.

Vergleichende Verhaltensforschung, Humanethologie steht bei Bio 250 ff..

Berufseignungstest sind bei BWL/ Bewerbung verortet BWL 162.

Überraschend:

Yoga und Meditation sind bei der Angewandten Psychologie Psy 850ff verortet.

Thematische Überschneidungen bzw. Abgrenzungen:

Med/Psy

Psychotherapeutische Methoden, die vielfach zur Selbsthilfe genutzt werden wie Gestalttherapie, Logotherapie, Transaktionsanalyse, Themenzentrierte Interaktion werden zu Med 836 - 846 systematisiert.

Verhaltenstherapie steht bei Med 840, Verhaltensmodifikation, d.h. Änderung des persönlichen Verhaltens in Eigenregie dagegen bei Psy 840 ff., die Grenzen sind oft fließend.

Ergebnisse der Hirnforschung und ihre Folgerungen für Erleben, Verhalten, Denken finden sich bei Med 182, wenn der Schwerpunkt auf Organfunktionen liegt. Liegt der Schwerpunkt auf Erleben und Verhalten wird zu Psy 105 systematisiert, auch hier im Einzelfall schwer abzugrenzen.

Yoga zur Prävention und Linderung bestimmter Beschwerden steht bei Med, beim jeweiligen Anwendungsgebiet, z. B. Yoga für den Rücken bei Med 734 oder Yoga für die Gelenke Med 692

Pä/Psy

Ratgeber zur Lebensführung, die eher die praktische Organisation thematisieren, sind bei Pä 440 ff. verortet; psychologische Fragen der Lebensführung stehen bei Psy 840 ff., Grenzziehung kaum exakt möglich. Überschneidungen zwischen Psy und Pä gibt es auch bei Elternratgebern auf dem Gebiet der Kinder- und Jugendpsychologie Psy 310 ff. und der Familienerziehung bei Pä 335 ff..

Phil/Rel/Psy

Überschneidungen im Bereich Meditation und Esoterik, christliche Meditation bei Rel 970,3.

Soz/Psy

Viele Themenbereiche tauchen sowohl bei Psy als auch bei Soz fast gleichlautend auf:

Psy 833 Kommunikation. Gesprächsführung – Soz 150 Soziale Interaktion. Kommunikation

Psy 410 Psychologie der Geschlechter – Soz 500 f. Soziologie der Geschlechterbeziehungen

Psy 432 Partnerschaft. Ehe – Soz 510 f. Soziologie der Paarbeziehungen

Bei Psy geht es um das Individuum und seine Beziehungen zu anderen Individuen, bei Soz um die gesellschaftliche Gruppe gegebenenfalls in Beziehung zu anderen Gruppen. Bei Soz eher die Theorie, bei Psy eher die praktischen Ratgeber.

Allgemeines: Für Fragen steht Ihnen Frau Müller-Boysen (mueller-boysen@bz-sh.de) aus Schleswig-Holstein als Federführende gerne zur Verfügung.


zurück zur Anwendungspraxis
zurück zu Psychologie

Meine Werkzeuge